Kann Epoxidharz Schlecht werden?

Aktualisiert: 21. Juni 2021


Was tun wenn mein Harz klumpig oder nicht mehr klar ist?


Hilfe! Mein Resin ist kristallisiert, was nun?


Diese zwei Fragen bekommen wir oft gestellt und lesen wir auch oft in unserer Facebook-Gruppe:Link zu unserer Gruppe


Wurde das Harz zu kalt gelagert oder wurde es beim Transport zu kalt, kommt es ab und zu vor, dass das Harz kristallisiert.

Die meisten Harze können bis zirka 13 Grad problemlos gelagert werden. Gerade im Winter kommt es jedoch häufiger vor, dass Harze beim Transport beginnen zu Kristallisieren.

Was tun wenn das Epoxidharz kristallisiert ist?


Natürlich sind diese Angaben nicht für jeden Hersteller gleich, jedoch kann man sagen, dass diese Werte für den Großteil aller Harze zum Erfolg führen.


Ist der Kristallisationsprozess noch nicht so weit fortgeschritten, reichen auch kleinere Temperaturen oder kürzere Zeiten.


Lege deinen Harzkanister bei 60 Grad in ein Wasserbad. Achte dabei darauf, dass der Flaschenkopf möglichst über dem Wasser ist um das Eindringen von Flüssigkeit in den Behälter zu verhindern. Nach 30 Minuten sollte das Harz wieder flüssig sein. Bevor du das Harz verwendest, solltest du es wieder auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.


Wird das Harz anschließend über dem Kristallisationspunkt gelagert, bleibt das Harz flüssig. Du kannst dein Harz beliebig oft wieder verflüssigen und musst dir keine Gedanken über Einbußen der Qualität machen.


Nicht alle Harze kristallisieren gleich schnell. Harzsysteme wie das Hackel 50 sind in ihrer Rezeptur so gestaltet, dass sie kaum dazu neigen zu kristallisieren.

zum Hackel 50

zum Hackel 100



Was machst du, wenn du zu spät bemerkst, dass dein Harz kristallisiert ist?


Hast du bereits begonnen das Harz zu verewigen und dir fällt erst später auf, dass dein Harz bereits begonnen hat zu kristallisieren, kannst du deine Mischung ebenfalls etwas erwärmen und durch regelmäßiges rühren die Kristalle lösen. Hierfür kannst du dein Harz wieder in ein Wasserbad geben oder ein höheres Rührgefäß verwenden. Dein Harz wird durch die chemische Reaktion von alleine wärmer. Bitte miss hier regelmäßig mit einem Thermometer die Temperatur um schädliches Aufkochen des Harzes zu vermeiden.


Kann Epoxidharz Schlecht werden?


Eine ebenfalls häufig gestellte Frage in diesem zusammenhang ist: Kann Epoxidharz schlecht werden.

In der Regel sind Harze 1-2 Jahre nach Produktion haltbar.

Ähnlich der Lebensmittelindustrie handelt es sich hier jedoch viel mehr um ein Mindesthaltbarkeitsdatum als ein festgelegtes Ablaufdatum.

Wie wir jetzt bereits wissen ist ein kristallisiertes Harz kein Indiz dafür, dass dein Harz schlecht oder unbrauchbar ist.


Worauf solltest du achten?


Die meisten guten Hersteller drucken das MHD immer auf die Flaschen auf. Dies sollte der erste Indikator für dich sein. Da das Harz gegenüber dem Härter eine längere Haltbarkeit aufweißt, ist es empfehlenswert dir eher den Härter genau anzusehen. Ein Anzeichen für altes Harz können verfärbungen des Härters oder eine Trübung sein die nicht Charaktaristisch für kristallisation ist.


Eine Auswahl aus qualitativ hocherwertigen Harzen findest du in unserem Onlineshop: https://www.chooseyours11.com/harz




700 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen