Sicherer Umgang mit Epoxidharz

Wenn du mit Kunstharzen arbeiten möchtest, dann wirst du feststellen, dass Resin kein Spielzeug ist. Die Gefahrengutaufkleber und die Hinweise auf der Verpackung sprechen eine klare Sprache.

Wir rufen dazu auf, dass ihr euch über eure Produkte informiert und unbedingt die Sicherheitsvorschriften beachtet


Wir freuen uns euch in diesem Blog-Beitrag ein Video von Stefanie Etter in ihrer Resinkunst Akademie vorstellen zu dürfen.

Diese 6 Minuten sind gut investierte Zeit in deine eigene Gesundheit und die deiner ganzen Familie.


Stefanie bietet außerdem für alle Interessierten ein breit gefächertes Workshop-Programm an, das wir euch an dieser Stelle wirklich nur empfehlen können. Weitere Infos dazu bekommt ihr hier:

https://stefanieetter.de

Zum Gießen von Resin sind folgende Sicherheitsvorkehrungen vorzunehmen:


  • Arbeite in einem belüfteten Raum. Wir wissen, dass niemand Industriegeräte zu Hause hat, um giftige Dämpfe abzusaugen. Daher solltet ihr euch einen passenden Platz für euer Hobby aussuchen. Wählt einen Raum mit einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius, in dem sich während der Aushärtephase möglichst keine Person aufhalten. Wir empfehlen außerdem, Räume mit 2 Fenstern zu verwenden, um einen Luftzug erzeugen zu können. Auch Geräte können euch unterstützen, die Luftqualität schneller wieder in einen guten Zustand zu bringen, beispielsweise ein Dyson Luftreiniger (link). Achtung: Solche Geräte sind kein Ersatz für eine Schutzmaske!

  • Je nach Materialmischung solltest du unterschiedliche Sicherheitskleidung tragen. Es sollten immer Handschuhe verwendet werden, um etwas genauer zu sein: Nitril Handschuhe (Link) Wir würden euch außerdem einen Unterarmschutz empfehlen.

  • Je nach Herstellerangabe und Menge an verarbeitetem Harz sollte auch eine Schutzmaske getragen werden (Link)

  • Entsorge überschüssiges oder nicht verwendetes Material gemäß der Vorgaben des Herstellers.


Wenn ihr noch fragen habt, dann könnt ihr euch gerne an unser Team wenden oder eure Frage einfach in den Kommentaren stellen.

Wenn auch du deine Erfahrungen mit anderen Lesern teilen möchtest, dann melde dich bei uns und auch du kannst hier mit deinem eigenen Blog vielen helfen oder klasse Ideen im Netz verbreiten!