Silikonform selber herstellen.

Aktualisiert: Juli 18



Wieso selber gießen?

Silikonformen selber herstellen macht Spaß, verschafft viele neue Möglichkeiten und ist nachhaltiger als billige Formen zu kaufen, die schnell matt und unbrauchbar werden. Selbst gegossene Molds sind schnell hergestellt und können öfter verwendet werden als günstige Alternativen aus dem fernen Osten. Selber gießen ist aber nicht nur nachhaltiger, es ist auch nicht wirklich teurer als fertige Produkte zu kaufe. 1kg unseres Silicones kostet rund 34€, eine Mold mit einer Größe von 6x6cm wiegt zwischen 50 und 70g; man stellt fest: selber gießen ist recht günstig. Auch wenn unsere Rohlingen ab und zu recht teuer wirken, darf man nie vergessen, dass du unsere Rohlinge so oft verwenden kannst, wie du möchtest.

Welches Silikon ist das richtige?

Es gibt unzählige Silikone, vorweg ist jedoch zu Erwähnen, dass nicht jedes Silikon für jeden Zweck geeignet ist. In diesem Blog-Beitrag möchte ich auf drei Silikone eingehen, die hervorragend zum Basteln geeignet sind. Die vorgestellten Silikone eignen sich für: Kunstharz, Seife, Beton und Gießkeramik, sie sind aber nicht Lebensmittel geeignet.

In den verlinkten Videos siehst du eine Blitz-Anleitung, wie du Silikonformen mit unseren 3 Silikonen herstellst.

Silikone und ihre Vorteile


Typ1 link zum Produkt

...ist ein weiches Silikon, dass perfekt für komplexe Geometrien geeignet ist, jedoch zum Fetten neigt. Typ 1 entlüftet sich sehr gut selbst, hat aber eine extrem kurze Verarbeitungszeit, das bedeutet, man muss sehr schnell arbeiten. Dafür ist die Mold in 30 bis 60 Minuten ausgehärtet und kann direkt verwendet werden.

Typ2 link zum Produkt

...ist ein mittelhartes Silikon, das im Einsatz mit Kunstharz sehr robust und langlebig ist. Wie das Typ1 Silikon entlüftet es sich gut alleine, hat aber eine nur kurze Verarbeitungszeit. Auch dieses Silikon ist in 30 bis 60 Minuten vollkommen ausgehärtet und einsatzbereit.

Typ15 link zum Produkt

...ist da schon etwas anders; es ist transparent! Dadurch kann man die entstandenen Blasen gut sehen und so gut verhindern, dass sich Blasen am Rohling absetzen und so ggf. den ganzen Guss unbrauchbar machen. Ein meiner Meinung nach großer Vorteile ist die lange Verarbeitungsdauer von 30 Minuten. Leider neigt das Typ15 Silikon zu starker Blasenbildung. Daher empfiehlt es sich das Silikon im Vakuum zu entlüften oder zu kühlen. Dadurch verlängert sich die Verarbeitungszeit und Blasen haben mehr Zeit zum Aufsteigen. Alternativ kann man auch die gesamte Form für 4 Stunden im Kühlschrank parken. Das sollte das Blasenproblem lösen. Danach benötigt das Typ15 zum vollständigen Aushärten trotzdem noch 4 Stunden bei Raumtemperatur. Ein weiterer Vorteil ist, dass das transparente Silikon für UV-Harz geeignet ist.

Zusammengefasst: Typ1 und Typ2 sind gut für Anfänger geeignet, sind aber nicht wirklich Alleskönner. Typ15 ist ein fantastisches Silikon aber leider etwas komplizierter in der Handhabung und dadurch nicht für Einsteiger geeignet.

Aber wie denn nun gießen?

Bevor es losgeht, hier einige Hinweise! (Verarbeitungsdauer, Aushärtezeit und ggf. Sicherheitshinweise lesen!)

1) Rohling am Boden befestigen. (wir verwenden Malercrep)

2) Rahmen anbringen (wir verwenden unsere Gussrahmen mit perfekter Höhe, Lego klappt aber auch)

3) Silikon anrühren (Silikon zu gleichen Teilen gut und gründlich mischen, achte auf Wände und Boden des Bechers)

4) Wenn notwendig entlüften (nur bei Typ 15 notwendig)

5) Silikon gießen (wenn möglich in schmalem Strahl gießen, das löst zusätzliche Blasen)

6) Aushärten lassen


Tipps und Tricks

Oft liest man von Trennmitteln... Fakt ist: Eigentlich benötigt man gar kein Trennmittel. Je nachdem, was man gießt, verlängert Trennmittel die Lebensdauer der Form, können aber auch leichte Einflüsse auf das Ergebnis haben.

Wer gern und viel gießt und mit zähflüssigem Silikonen arbeitet, sollte sich überlegen, eine Vakuumpumpe und Kammer anzuschaffen. Eine Vakuumpumpe kann auch verwendet werden, um Harz zu entlüften.

Du Bist auf den Geschmack gekommen? Hier Findest du eine Große Auswahl an Rohlingen.

Alle unsere Rohlinge kommen mit der Chooseyours11 Premium Lienz und können gewerblich verwendet werden. Auf zu unseren Rohlingen


Damit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Gießen deiner eigenen Molds! Wenn auch du deine Erfahrungen mit anderen Lesern teilen möchtest, dann melde dich bei uns und auch du kannst hier mit deinem eigenen Blog vielen helfen oder klasse Ideen im Netz verbreiten!




493 Ansichten