Gravuren schön gestalten

Aktualisiert: Mai 11

Viele unserer Silikonformen kommen mit leicht vertieften Mustern, die nach dem Entformen auf der Oberfläche deines fertigen Harzteiles Muster mit einer matten Optik hinterlassen.


Gerade wenn mit viel Farbe gearbeitet wird, kommt es vor, dass dieser Effekt nicht so zur Geltung kommt, wie man es sich wünschen würde. In diesem Blogbeitrag zeigen wir euch, wie ihr die Gravuren besonders schön gestalten könnt.




Was du brauchst:

Fertig gegossenes Stück mit Gravurmotiv

Acryl-Marker (oder Lack-Marker)

Wattestäbchen

Mikrofasertuch

Alkohol (Ethanol)


Als erstes malst du die Gravur mit den Acryl-Stiften aus.

Du kannst auch Lack-Stifte verwenden bedenke aber, dass nicht jeder Stift sich gleich gut wieder entfernen lässt.


Nachdem die Gravur angemalt wurde, nimmst du ein Wattestäbchen, benetzt es mit Ethanol und fängst an, den überschüssigen Lack zu entfernen. Da die Gravur tiefer liegt, bleibt die Farbe in der Gravur hängen, während du den Lack auf der Oberfläche leich abtragen kannst. Halte das Wattestäbchen möglichst flach, um nicht in die Vertiefung zu wischen. Wenn du einmal zu viel abgetragen hast, kannst du die Betroffene stelle einfach neu mit dem Marker bemalen.

Wenn das Gröbste entfernt ist, beträufle das Mikrofasertuch mit dem Ethanol und wische die Oberfläche glänzend sauber.

Nun bist du auch schon fertig und hast deine Gravur erfolgreich veredelt. Wenn du möchtest, kannst du dein Resinstück noch domen um die Oberfläche zu versiegeln. Um die Wartezeit kurz zu halten, empfehlen wir dir zum Domen ein UV-Harz zu verwenden, unser liebstes UV Harz findest du (hier).

Viel Freude am Basteln, dein Chooseyours11 Team. Du möchtest diesen Resin-Hack probieren? hier eine Übersicht aller unserer Molds mit Gravur.

Wo du das benötigte Material findes:

Acryl Marker Link zu Amazon

Watte Stäbchen in der Drogerie oder hier auf Amazon

Mikrofaser Tuch wir Empfehlen hochwertig Tücher aus der Auto Industrie. Link zu Amazon.

Alkohol (Ethanol)


88 Ansichten